Home

 











News

ASV-Ringer verlieren gegen Untergriesbach

Au. Einen Heimkampf mit viel Wartezeit und letztlich einer 14:19-Niederlage gab es am Reformationstag für die ASV-Ringer. Denn die Begegnung sollte laut ASV um 17 Uhr beginnen - doch Gegner Untergriesbach folgte der Kampfbeginn-Meldung des Bayerischen Ringerverbandes - und die lautete 19.30 Uhr. Die Auer hatten um den früheren Kampfbeginn gebeten, jedoch „ist in der Terminansetzung zwischen den beteiligten Vereinen und dem Ringerverband etwas schiefgegangen“, erklärte ASV-Sprecher Josef Spörer. Somit mussten die um 17 Uhr in der Halle anwesenden Zuschauer warten - denn zu dieser Zeit waren die Untergriesbacher noch unterwegs. Gegen 17.45 Uhr kamen sie in Au an und stimmten schließlich einem Kampfbeginn um 18.30 Uhr zu.

Ringer verlieren Kellerduell

Au. Eine schmerzhafte 15:21-Niederlage gegen den RSV Schonungen haben die ASV-Ringer am Samstag im Heimkampf in der Hopfenlandhalle kassiert. Gegen den stark aufgestellten Gegner aus Unterfranken, vor dem Kampf noch „Tabellennachbar“ der Auer auf den hinteren Rängen der Oberliga, holte der ASV zwar einen Punkterückstand auf, hatte letztlich aber das Nachsehen.